Cart

Total
$ 0.00

Geschichten und Neuigkeiten

Wir brauchen deine Gebete! Lese einige unserer unglaublichen Geschichten, belib auf dem Laufenden mit unseren Rundbriefen, Gebetspunkten und Andachten. Wir verstehen, dass nicht alle in der Lage sind, uns finanziell zu unterstützen oder selbst Hand anzulegen, aber deine Gebete sind genauso wichtig!

Rundbrief Mai 2024

Manchmal kann die unwahrscheinlichste Person ein Held sein. Für mich haben sich viele unserer Be'ad Chaim-Mütter als unglaublich mutig erwiesen.

Rundbrief April 2024

Wenn wir in diesem Monat Pessach feiern, erinnern wir uns daran, dass Gott dem Volk Israel anstelle der Sklaverei die Freiheit gebeben hat.

Rundbrief März 2024

Seitdem der Krieg begonnen hat, sehen wir überall Gesichter. Gesichter von Geiseln. Gesichter von gefallenen Soldaten. Gesichter von trauernden Familien. Doch auch inmitten des Leids gibt es neues Leben.

Rundbrief Dezember 2023

Als Jesus geboren wurde, wurde das gesamte jüdische Palästina zusammen mit den umliegenden Heidennationen von Herodes dem Grossen, einem von den Römern eingesetzten König, regiert. In Lukas 2 lesen wir, dass Herodes seinen Soldaten befahl, die unschuldigen Kinder in Bethlehem umzubringen damit Jesus dabei auch umkäme, weil er Angst hatte,

Rundbrief November 2023

Am 7. Oktober 2023 veränderte sich das Leben für die Menschen in Israel auf einen Schlag. Der Angriff der Hamas Terroristen versetzte mit seiner Brutalität alle in Fassungslosigkeit. In meinen Rundbriefen habe ich schon oft von unserem Ringen um die Leben der Ungeborenen geschrieben.

Rundbrief Oktober 2023

Wir haben uns gefreut so viele Menschen aus dem Leib des Messias im Land Israel zu sehen, vereint im Gebet in den zehn Tagen von Rosh Hashanah bis Yom Kippur, die unsere täglichen Andachten fürs Leben nutzten. Am Freitag, 22. September versammelten sich mehr als hundert Gläubige in den Gärten des Lebens für ein nationales Gebet fürs Leben.

Rundbrief September 2023

WIR SCHREITEN ZUR TAT. Durch verschiedene Medien und Kontakte mit Sozialarbeitern gehen wir auf Frauen in Krisenschwangerschaften zu damit wir beide, sowohl die Mütter als auch ihre Babys, emotionell und praktisch beschützen können.

Rundbrief August 2023

Jesus stellte nur eine Frage – «Ist es erlaubt, Leben zu retten oder zu zerstören?» Den religiösen Leitern waren ihre Gesetze, Traditionen und Meinungen wichtiger als der Mann mit der verdorrten Hand.

Rundbrief Juli 2023

Unsere Gesellschaft ist unterdessen so weit, dass die Grenze zwischen Wahrheit und Lüge nicht mehr eindeutig ist. «Gott schuf den Menschen in Seinem Bild, im Bilde Gottes schuf Er ihn; Mann und Frau schuf Er sie» (1.Mose 1,27).

Rundbrief Juni 2023

Unsere Lebensumstände sind nicht immer das, was wir wollen oder planen. In der Bibel lesen wir viele Berichte von Frauen, dessen Leben eine Wende genommen hat durch Schwangerschaften unter schwierigen oder abnormalen Umständen.

Rundbrief May 2023

Am 26. April feierte Israel ihren 75. Geburtstag: Die wundersame Geburt der jüdischen Nation nur drei Jahre nach ihren dunkelsten Tagen, dem Holocaust. Leben auferstand aus den Samen des Leids und des Todes. Gott sorgte für seine Kinder:

Rundbrief April 2023

Im März haben wir das Purimfest gefeiert, und im April feiern wir das Passahfest. Beide Feste erinnern uns an Frauen, die ihr Leben riskierten, um die Leben anderer zu retten.

Rundbrief März 2023

Hagar, eine ägyptische Magd, ohne Macht oder Status, wurde das Privileg zuteil, Gott zu begegnen und die Zuversicht zu gewinnen, dass Gott ihr Leid sieht (1.Mose 16). Sie nannte ihn: «El-Roi» - der Gott, der mich sieht. Inmitten ihres Schmerzes und ihres Leides bekam Hagar von Gott Segen und Verheissungen.

Wunderbare Begegnungen in Jerusalem

In die dunklen Knopfaugen dieses Jungen zu schauen, erfüllt mich mit Freude, in dem Wissen, gäbe es Be´ad Chaim nicht, gäbe es vermutlich auch Yoseph nicht.

Rundbrief Februar 2023

Während der erste Monat vom Jahr 2023 sich dem Ende neigt freuen wir uns auf ein weiteres Jahr voller Wunder. Unserem Gott ist nichts unmöglich.

Rundbrief Januar 2023

«Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen.» (Galater 6,9)

Rundbrief August 2022

Ich bin sehr dankbar für alle, die sich uns anschliessen in der Bemühung, Frauen vor den Schmerzen und dem Trauma der Abtreibung zu bewahren und sie auszurüsten, sich ihren Babys würdevoll zu widmen, sowie die Wunden der durch Abtreibung verletzten zu heilen.

Rundbrief Juni 2022

Ich weiss, dass Baby Pele-ya Chaim heute nur lebt, weil Gott gnädig und barmherzig ist.

Rundbrief Mai 2022

In den Wochen vor dem Passahfest haben mich verschiedene Geschichten von Frauen im 2. Buch Mose sehr ermutigt.

Rundbrief April 2022

Liebe Freunde, danke, dass ihr zusammen mit uns die Welt auf den Kopf stellt – oder vielleicht eher: Wieder auf die Füsse! Lasst uns die Lügen abschütteln und Veränderung bringen.